Alexandra Hendrikoff
O b j e k t e

Bernhard Stöger
P l a s t i k en

A u s s t e l l u n g s e r ö f f n u n g
Freitag 26. Februar 2010 19 - 21 Uhr

Ausstellung vom 27.02. - 16.04.2010

open westend.2010
Freitag 19. März 2010 15 bis 21 Uhr
Fr 19 Uhr Livemusik mit den Ligsalzhuskies
hier klicken zum reinhören

Samstag 20. März 2010 15 bis 21 Uhr
Sonntag 21. März 2010 13 bis 19 Uhr
mehr zu open-westend.de

 

 

 

zu Gast bei open westend:
Pit Arens
k i n e t i s c h e s ..O b j e k t
Das thematische Zentrum der Arbeiten von Pit Arens bildet die Frage nach dem plastischen Zusammenhang von Erscheinung und Umraum. Das Erscheinen wird dabei unter dem Gesichtspunkt verschiedenartiger Formen von Bewegung untersucht, der Umraum wird als Lebensraum, als geschichtlicher und politischer Raum zum Gegenstand von Analysen die subversiv wirken. (Thilo Billmeier, Berlin)
Pit Arens studierte Kunst in München und Paris. Seit 1992 lebt und arbeitet er in Berlin. Arbeiten im öffentlichen Raum unter anderem in Solothurn, Rheinsberg und Magdeburg. Seit 2002 entstehen mehrere international beachtete Arbeiten im Kontext interdisziplinärer Forschungen zu Leben und Werk des polnischen Wissenschaftstheoretikers Ludwik Fleck
(http//:www.ludwik-fleck-kreis.org) Mitglied des ambulanten Denkkollektivs Ludwik Fleck.

..........

 

Alexandra Hendrikoff I Hollennest 2008.

Bernhard Stöger I Molekülmodell 2008

Objekte von Alexandra Hendrikoff

Plastiken von Bernhard Stöger

www.alexandrahendrikoff.de....www.stoegerbernhard.de

 

...
Pit Arens I Stuhl






...