Anika Ising

Sammlung Nr. 2 Bilder + Objekte

12.07.2007 - 11.08.2007

 

Ihre Objekte und Bilder sind kleinformatige Papierarbeiten, Kollagen von alltäglichen Materialien, Textbausteinen, Fotos u. ä.

"...bediene mich gerne und viel bruchstückhaft an allem mir Verfügbaren, verändere freimütig, drücke Meinung aus, lasse wachsen, versuche Klärung des Chaos - in der Welt / im Kopf, gestalte neu nach eigenen Regeln, suche nach Essenzen, handele und arbeite "sinnfrei", lasse entstehen, suche Vereinfachung, setze neu zusammen, bewahre und erhebe Wertloses, produziere Reihen, stelle neue Zusammenhänge dar, benutze und verwende bereits von Anderen Produziertes, Gedachtes, verbinde neu / alt, vermeide (ablenkende) Farbigkeit, suche pure eigene Ästhetik, mache Schublade auf und zu, lege neu zusammengestellte Sammlungen an, verändere den Kontext, sammle Schönheit, liebe: dada..."

(Anika Ising zur Entstehung ihrer Arbeiten)