Josephine Tabbert

Arbeiten aus Papier

10.11.2006 - 07.01.2007

Josephine Tabbert zeigt in werkschau 01 objekthafte Bilder aus Papier, eigenhändig geschöpft, gefärbt, mit Bildzeichen / Piktogrammen und Reihungen versehen.

Ursprünglich im textilen Bereich tätig, beschäftigt sich die Grafikdesignerin seit über 20 Jahren
mit dem Werkstoff Papier und seinen Gestaltungsmöglichkeiten im 2- und 3-dimensionalen Bereich.
Ihre Arbeiten werden in Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und wurden mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt, u. a. mit dem Bayerischen Staatspreis in Gold, mit dem Förderpreis der Stadt München und dem
Danner-Ehrenpreis.
Gerade eben hat Josephine Tabbert den Preis der 3. Internationalen Collage-Ausstellung in Vilnius / Litauen erhalten.